BIDEX Attribut FT Rahmen-Formen

Die Rahmenform eines Fahrrads oder E-Bikes entscheidet maßgeblich über Stabilität, Fahrkomfort und Sicherheit. Ziel ist hierbei immer, die richtige Rahmenform für den gewünschten Einsatzzweck zu finden. Auch Gewicht und Körpergröße des Fahrers sollten bei der Auswahl des Fahrrad-Rahmens beachtet werden.


BIDEX-Code Prefix Key Text (DE) Beschreibung Alternative Symbol

FT10

FT 10 Damen Überbegriff für alle Räder mit tieferen Einstieg, falls der Hersteller keine genauere Definition vorgibt Lady

FT11

FT 11 Trapez Je ein gerades Unter- und Oberrohr. Oberrohr abfallend. Sportiv, trotzdem mehr Schrittfreiheit und etwas bequemerer Einstieg. Anglais

FT12

FT 12 Mixte Ein gerades Unterrohr und 2 dünnere, nebeneinanderlaufende, gerade Oberrohre. Berceau

FT13

FT 13 Wave Nur ein dickes, nach unten gebogenen Hauptrahmenrohr zwischen Steuer- und Sitzrohr. Durchstieg auf Innenlager- o. Kettenblatthöhe. Einrohr, Komfort, Uno

FT14

FT 14 Tiefeinsteiger Extrem tiefer und weiter Einstieg (unterhalb des Innenlagerniveaus) Easy Boarding

FT15

FT 15 Schwanenhals Unterrohr S-förmig gebogen, Oberrohr gebogen und für bequemen Einstieg tief am Sitzrohr angesetzt. Klassik, Classic

FT16

FT 16 Curve Mit Unter- und abfallendem Oberrohr. Oberrohr ist für bequemeren Einstieg gebogen. Sportiv, trotzdem relativ bequemer Einstieg. Swing, Meral

FT20

FT 20 Herren Überbegriff für alle Räder mit hohem, eher waagrecht verlaufendem Oberrohr, falls der Hersteller keine genauere Definition vorgibt

FT21

FT 21 Diamant Gerades Unterrohr, gerades, mehr oder weniger waagrecht laufendes Oberrohr. Sloping (Diamantrahmen mit am Sitzrohr etwas tiefer angelegtem Oberrohr)

FT22

FT 22 Pedersen Rahmen ausschließlich aus je 2 nebeneinander liegenden dünnen Rohren, die immer Dreiecke bilden. Der Sattel wird zwischen Steuer- und Sitzrohren an einem Band und Federn wie eine Hängematte aufgehängt. Dursley-Pedersen, Fachwerk-Rahmen

FT30

FT 30 Unisex Überbegriff für alle Räder mit halbhohem Einstieg die gleichermaßen für Damen und Herren konzipiert sind; Verwendung nur, falls der Hersteller keine genauere Definition vorgibt

FT31

FT 31 Y-Rahmen Kräftiges, hochovales Unterrohr mit kurzem „Oberrohr“, das von der Mitte des Unterohrs bis zur Oberkante des Sitzrohrs geht. Durch die Einbuchtung große Schrittfreiheit.

FT32

FT 32 Compact Universelles Erwachsenenrad, das i.d.R. mit 20“-Ballonreifen ausgestattet ist. Geringer Stellplatzbedarf. Geeignet für Menschen unterschiedlicher Größe. Kompakt, i:Sy

FT33

FT 33 Falt-Rahmen "Mit einem oder mehreren Faltmechanismen, mit denen das Rad auf kleinstes Packmaß gebracht werden können. Für Pendler, Camper, Segler, Außendienstmitarbeiter."

FT40

FT 40 Liegerad Sitz mit Rückenlehne, im Vergleich zum Standard-Fahrrad deutlich niedrigere Sitzposition. Beine treten nach vorne. Tieflieger

FT50

FT 50 Transportrad Überbegriffe für Räder zum Transport von Lasten oder von Kindern. Bauart nicht näher definiert. Cargo-Bike, Lastenrad

FT51

FT 51 Long John Lang gestrecktes, einspuriges Rad, bei dem die Transportfläche oder -box zwischen Lenker und Vorderrad liegt. Long Harry, Load

FT52

FT 52 Backpacker Rad mit extralangen, oft aus dem Rahmen herausgearbeitetem Gepäckträger; z.T. mit Trittbrettern, damit auch Personen auf den Träger transportiert werden können.

FT53

FT 53 Bäckerrad Klassisches Transportrad mit einer vorne fest mit dem Steuerrohr verbundenen Ladefläche. Postrad

FT55

FT 55 Transport-Dreirad Transportkiste vor dem Lenker; zum Lenken knickt die Kiste im Verhältnis zum Hauptrahmen zur Seite. Christiania

FT90

FT 90 Sonstige Sonstige Rahmenformen

Excel Download 19.03.2018

XML Webservice

Was ist das BIDEX Attributs-System?
Mit den BIDEX Attributen können diverse Merkmale im Fahrrad- und E-Bike-Bereich über einen einheitlichen Standard abgerufen und für B2C und B2B Anwendungen genutzt werden. Das BIDEX Attributs-System steht allen Branchenteilnehmern kostenlos und unverbindlich zur Verfügung.
Ein eindeutiges BIDEX-Attribut besteht aus einem alphanumerischen Prefix (z.B. FT, FC usw) und einem numerischen Wert (Key) zwischen 10 und 99. Durch die Kombination des Prefix und des Keys entsteht ein eindeutiger Schlüssel (=BIDEX-Code) für ein bestimmtes Merkmal.
Der Prefix wird durch die Initialen des Attributs verwendet. Also z.B. FT=Frame-Type, GS=Gear-System usw.
Auch der zugehörige Wert wird, wenn möglich, logisch aufgebaut. Hierbei repräsentieren die 10er Gruppen den Oberbereich, die angehängten 1er Gruppen die entsprechende Feingruppierung.
Sie wollen die BIDEX Standards unterstützen?
  • Sie vermissen Attribute?
  • Sie vermissen entsprechende Werte bei vorhandenen Attributen?
  • Sie können uns bei der korrekten Übersetzung der Fachbegriffe in EN, FR, IT, NL unterstützen?
  • Sie halten einzelne Werte für falsch oder praxisfremd?
Der BIDEX Standard wird laufend weiterentwickelt und hat eine große Unterstützung innerhalb der Fahrrad-Branche. Wir freuen uns über jede Mithilfe, um diese Attribute und weitere BIDEX Standards sinnvoll weiterentwickeln zu können. Wenn Sie hierzu beitragen können, freuen wir uns über Ihre formlose Nachricht.