Willkommen bei BIDEX

Unter dem BIDEX Projekt haben sich namhafte Unternehmen der Fahrradbranche zusammengeschlossen, um gemeinsam die notwendigen Standards für zukünftige digitale Anwendungen zu definieren. Hierzu gehört neben der Bereitstellung eines Branchen-Warengruppenschlüssels ebenfalls der Aufbau eines zentralen Datacenters und die Bereitstellung von wichtigen Kennziffern.

Der Fokus der cloudbasierten Lösungen ist die Unterstütung des stationären Fachhandels und der Fachhandelsmarken durch ein optimiertes Datenhandling.

BIDEX für Fahrrad-Fachhändler

Das Internet spielt im Kaufentscheidungsprozess der Endverbraucher als Informations- und Kaufkanal eine übergeordnete Rolle. Umso wichtiger ist es für den stationären Fachhändler, die eigenen Leistungen und Produkte in diesem Vertriebs-Kanal mit einem vertretbaren Aufwand publizieren zu können. Hierfür entwickelt BIDEX laufend neue Lösungen, die dem Fachhandel Zeit zum Handeln bringen.

BIDEX für Fachhandels-Marken

BIDEX bietet standardisierte Schnittstellen, um die relevanten Produktdaten der Markenhersteller in die Online- und Offlinekanäle der Händler übertragen zu können. Hierzu zählen Homepages, Onlineshops, Marktplätze, Instore TV, Apps und viele weitere. Die BIDEX Produktdatenbank sorgt hierbei nicht nur für einen effizienten Workflow, sondern bietet darüber hinaus ein umfassendes Netzwerk mit hoher Reichweite.

BIDEX für Dienstleister

Viele BIDEX Produkte entstehen in enger Zusammenarbeit mit Dienstleistern der Fahrradbranche. Hierzu zählen neben Warenwirtschafts-Herstellern auch Anbieter von Marktplätzen und sonstigen Cloud-Lösungen. Die Dienstleister nutzen die BIDEX Standards, um den eigenen Kunden die Arbeit zu erleichtern ohne die eigene Kompetenz zu vernachlässigen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns darauf, mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Schreiben Sie uns!

Aktuelle Branchen-News von Velobiz.de
Heinzmann steigt bei Kölner E-Roller-Startup ein

Heinzmann investiert in Mobilitätslösung für die "letzte Meile" Elektroantriebs-Spezialist Heinzmann steigt ins E-Scooter-Geschäft ein. Das Unternehmen hat sich kürzlich an PLEV Technologies beteiligt. Die Kölner haben einen Elektro-Scooter mit Allrad-Lenkung entwickelt, der ab Mitte dieses Jahres erhältlich sein soll und auf der vergangenen Eurobike in Friedrichshafen bereits unter dem Modellnamen (…)
zum Bericht
MCG holt französische Marke wieder ins Sortiment zurück

Wieder bei MCG im Programm: Großhändler Merida & Centurion Germany (MCG) meldet einen Rückkehrer im Markensortiment: Die Magstädter haben den exklusiven Vertrieb in Deutschland und Österreich für die französische Marke (…)
zum Bericht
Schweizer E-Bike-Antriebshersteller streicht die Segel

Keine Zukunft mehr für den Heckmotor aus der Schweiz? Das ist ein weiterer Rückschlag, was die Marktpositionierung von Heckmotoren im E-Bike-Segment anbelangt. Nachdem sich vor Kurzem der kanadische Anbieter BionX endgültig vom europäischen Markt verabschiedet hat (velobiz.de berichtete), verschwindet jetzt eine weitere, etablierte Antriebsmarke, die auf Heckmotoren gesetzt hatte, von der Bildfläche. Wie es jetzt für deren Kunden weitergeht. (…)
zum Bericht
Decathlon schickt neue Rennrad-Eigenmarke ins Rennen

Decathlon hebt neue Eigenmarke für Rennräder aus der Taufe. Der französische Sportfilialist lässt den Markennamen B’Twin für sein eigenes Rennradprogramm auslaufen. Mit B’Twin war Decathlon in der Vergangenheit auch als Ausrüster von Profiradteams am Start. Wie das Unternehmen mitteilt, schickt man eine neue Marke ins Rennen. Die offizielle Vorstellung in Deutschland der neuen Marke namens (…)
zum Bericht
Eurobike-Macher erwarten ein „voll belegtes Messehaus“

Mit Rückenwind in die Messesaison 2019. Nach langem hin und her trifft sich die Fahrradbranche bekanntlich zum „alten“ Messetermin wieder zur Eurobike in Friedrichshafen. Vom 4. bis 7. September öffnet die Eurobike 2019 ihre Tore. Zum aktuellen Anmeldestand erklärt Bereichsleiter Stefan Reisinger: „Es zeichnet sich jetzt schon ab, dass wir mit viel Schwung in die nächste Messesaison gehen werden. Wir erwarten ein mit 1 400 Ausstellern voll belegtes Messehaus und freuen uns, dass wir neben den etablierten Playern auch prominente Rückkehrer und spannende Newcomer zur Neuauflage an Bord haben." (…)
zum Bericht
Zur Velobiz-Homepage