WILLKOMMEN BEI BIDEX

Unter dem BIDEX Projekt haben sich namhafte Unternehmen der Fahrradbranche zusammengeschlossen, um gemeinsam die notwendigen Standards für zukünftige digitale Anwendungen zu definieren. Hierzu gehört neben der Bereitstellung eines Branchen-Warengruppenschlüssels ebenfalls der Aufbau eines zentralen Datacenters und die Bereitstellung von wichtigen Kennziffern. Der Fokus der cloudbasierten Lösungen ist die Unterstütung des stationären Fachhandels und der Fachhandelsmarken durch ein optimiertes Datenhandling.

BIDEX für Fahrrad-Fachhändler

Das Internet spielt im Kaufentscheidungsprozess der Endverbraucher als Informations- und Kaufkanal eine übergeordnete Rolle. Umso wichtiger ist es für den stationären Fachhändler, die eigenen Leistungen und Produkte in diesem Vertriebs-Kanal mit einem vertretbaren Aufwand publizieren zu können. Hierfür entwickelt BIDEX laufend neue Lösungen, die dem Fachhandel Zeit zum Handeln bringen.

BIDEX für Fachhandels-Marken

BIDEX bietet standardisierte Schnittstellen, um die relevanten Produktdaten der Markenhersteller in die Online- und Offlinekanäle der Händler übertragen zu können. Hierzu zählen Homepages, Onlineshops, Marktplätze, Instore TV, Apps und viele weitere. Die BIDEX Produktdatenbank sorgt hierbei nicht nur für einen effizienten Workflow, sondern bietet darüber hinaus ein umfassendes Netzwerk mit hoher Reichweite.

BIDEX für Dienstleister

Viele BIDEX Produkte entstehen in enger Zusammenarbeit mit Dienstleistern der Fahrradbranche. Hierzu zählen neben Warenwirtschafts-Herstellern auch Anbieter von Marktplätzen und sonstigen Cloud-Lösungen. Die Dienstleister nutzen die BIDEX Standards, um den eigenen Kunden die Arbeit zu erleichtern ohne die eigene Kompetenz zu vernachlässigen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns darauf, mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Schreiben Sie uns!

Aktuelle Branchen-News von Velobiz.de
Fahrradnutzung steigt wieder an, aber viele Radfahrer fühlen sich unsicher

Radfahren wird (noch) beliebter, aber vielerorts herrscht Unsicherheit. Alle zwei Jahre erhebt der Fahrrad-Monitor Daten und Fakten rund um die Nutzung des Fahrrads in Deutschland, gleichzeitig werden auch Kaufabsichten erfasst. Im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums hat die Sinus Markt- und Sozialforschungs GmbH rund 3000 Bürgerinnen und Bürger zwischen 14 und 69 Jahren befragt. Die Ergebnisse wurden jetzt im Fahrrad-Monitor 2019 zusammengefasst und veröffentlicht – und zwar im (…)
zum Bericht
Aseanbike: Premiere erfüllt die Erwartungen

Die Premiere der Aseanbike powered by Eurobike fand in Bangkok statt. Mit der Aseanbike-Messe soll auch Südostasien eine Messe erhalten, die der anziehenden Nachfrage von Konsumenten und der steigenden Bedeutung der Region in der Zulieferkette der Veloindustrie angemessen ist. Nach der Premiere ziehen die Organisatoren ein verhalten positives Fazit.
zum Bericht
Versicherer beteiligt sich an Signa Sports United Gruppe

Signa Sports United sichert sich neues Kapital. Signa Sports United, nach eigenen Angaben die führende Sports E-Commerce-Plattform in Europa und Mutterunternehmen des fahrrad.de-Betreibers Internetstores, hat im Zuge einer Kapitalerhöhung einen weiteren Gesellschafter an Bord geholt. Dieser hält künftig einen nicht unbedeutenden Anteil am Unternehmen. (…)
zum Bericht
Schindelhauer feiert Jubiläum mit Firmenbuch und Künstleredition

Das Schindelhauer-Team hat Grund zum Feiern. Vorgestellt wurden die ersten Schindelhauer-Bikes auf der Eurobike 2009. Was aus einem Studienprojekt der vier Gründer Manuel Holstein, Martin Schellhase, Jörg Schindelhauer und Stephan Zehren begann, ist in den vergangenen Jahren zu einem Unternehmen mit 16 Mitarbeitern, 19 aktuellen Modellen und 130 Händlern weltweit gereift. Schindelhauer feiert sein rundes Firmenjubiläum in besonderer Art und Weise. (…)
zum Bericht
Antriebshersteller Fazua erhält kräftige Finanzspritze

Fazua freut sich über neues Finanzkapital Der im Jahr 2013 gegründete Antriebshersteller Fazua GmbH ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Jetzt kann sich das Unternehmen über eine kräftige Finanzspritze der Europäischen Investitionsbank freuen. Diese stellt den Münchnern eine Summe von (…)
zum Bericht
Zur Velobiz-Homepage